Infektionen in NÖ Pflegeheimen stark zurückgegangen

Die Anzahl der Corona-Infektionen in niederösterreichischen Pflegeheimen ist in den vergangenen Monaten stark gesunken. „Wir haben aktuell in den NÖ Pflege- und Betreuungszentren drei positive Bewohnerinnen und Bewohner sowie neun positive Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", teilte Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (ÖVP) am Montag in einer Aussendung mit. Der Höchststand lag Mitte Dezember 2020 bei 402 infizierten Bewohnern.

red/Agenturen

„Neben den umfassenden Hygiene- und Sicherheitskonzepten und dem großen Engagement der Bediensteten sehen wir auch, dass die Impfung wirkt und sich die Situation in den Einrichtungen entspannt", sagte Teschl-Hofmeister. Die Impfrate betrage 83 Prozent bei den Bewohnern und 66 Prozent beim Personal.