Corona-Impfung

China will Nepal eine Million Impfdosen schenken

China will seinem armen Nachbarland Nepal eine Million Dosen Corona-Impfstoff schenken. Dies kündete Chinas Botschafterin Hou Yanqi am Mittwoch auf Twitter an. Zuvor hatte China Nepal bereits 800.000 Dosen Sinopharm geschenkt. Die Himalaya-Nation leidet derzeit an einer heftigen Coronawelle, die Krankenhäuser ans Limit bringt, und auch der medizinische Sauerstoff ist knapp. Mitverantwortlich dafür dürfte die indische Virusvariante sein.

red/Agenturen

Nepal hat eine relativ offene Grenze zu Indien. Bisher konnte Nepal nach eigenen Angaben 2,2 Mio. seiner 30 Mio. Einwohnerinnen und Einwohner teilweise oder ganz impfen - meist mit Impfstoff, dem ihm die großen Nachbarländer China und Indien geschenkt haben. Nepal hatte auch zwei Millionen Dosen Astrazeneca-Impfstoff vom weltgrößten Impfstoffhersteller Serum Institute in Indien gekauft, allerdings die Hälfte der Dosen noch nicht erhalten. Angesichts der zweiten Welle in Indien hatte das Land seinen Impfstoffexport gestoppt.

WEITERLESEN: