Nachtgastronomie fordert Beibehaltung von kostenlosen Coronatests

Die Nachgastronomie fordert die Verlängerung des kostenlosen, unbegrenzten, bundesweiten Zugangs zu PCR-Tests über den März hinaus. Andernfalls drohe aufgrund der neuesten Coronaregeln - 3G-Regel in Diskotheken und Co, außer in Wien 2G-Regel - ein Unternehmenssterben

red/Agenturen

Das sagte der Obmann des Verbandes österreichischer Nachtgastronomen, Stefan Ratzenberger. Denn wie in Wien würde dann ein gutes Drittel der jungen Gäste ausfallen, da fünf kostenlose Tests im Monat nicht ausreichten.