Coronavirus

Omikron-Untervarianten in den USA dominant

In den USA sind über 70 Prozent der Neuinfektionen seit Samstag auf die Omikron-Untervarianten BA.4 und BA.5 zurückzuführen. Das ist ein Anstieg von rund 20 Prozent im Vergleich zu der Vorwoche, teilt die Seuchenbehörde CDC mit. Die Arzneimittelbehörde FDA empfahl jüngst angepasste Covid-Impfstoffe zur Bekämpfung der vorherrschenden Omikron-Untervarianten für den Herbst.

red/Agenturen

Die US-Arzneimittelbehörde Food and Drug Administration empfahl letzte Woche den Herstellern des COVID-19-Impfstoffs, das Design ihrer Auffrischungsimpfungen ab diesem Herbst zu ändern, um Komponenten einzubauen, die auf die Bekämpfung von BA.4 und BA.5 zugeschnitten sind.

WEITERLESEN:
Omikron BA.4/BA.5 treibt Fallzahlen weiter an