Impfung

200 Millionen Corona-Impfdosen in der EU verabreicht

In der EU sind inzwischen mehr als 200 Millionen Corona-Impfdosen verabreicht worden. Mindestens 52,9 Millionen Bürger und damit fast zwölf Prozent der Gesamtbevölkerung in der EU wurden bis Dienstag vollständig geimpft, wie eine Berechnung der Nachrichtenagentur AFP auf Grundlage von Behördenangaben aus den einzelnen EU-Staaten ergab. Die Daten deuten daraufhin, dass die EU ihr Ziel erreichen könnte, bis Ende Juli 70 Prozent der Erwachsenen in der Union zu immunisieren.

red/Agenturen

Am weitesten fortgeschritten ist die Impfkampagne in Malta. Dort wurden bereits 32,5 Prozent der Einwohner vollständig geimpft, während die Quote in Bulgarien bei 6,1 Prozent lag. Deutschland liegt in dieser Statistik mit 11,2 Prozent hinter Frankreich (13,5 Prozent), Italien (14,6 Prozent) und Spanien (15,4) und knapp auch hinter Österreich: Hierzulande erhielten 3.018.250 Menschen bisher den ersten Stich (33,9 Prozent), 1.101.135 und somit 12,4 Prozent der Menschen in Österreich sind bereits voll immunisiert.

In einigen großen Industrienationen verläuft die Impfkampagne unterdessen deutlich schneller als in der EU. Während in Großbritannien 30 Prozent der Einwohner vollständig geimpft wurden, liegt die Quote in Israel mit 59 Prozent fast doppelt so hoch. In den USA erhielten bisher 35 Prozent der Bürger einen vollständigen Impfschutz.