Slowenien pfeift auf die Maske

In Slowenien ist die Maskenpflicht aufgehoben worden. Ab dem heutigen Donnerstag muss man in öffentlichen Innenräumen und öffentlichen Verkehrsmitteln keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen, beschloss die Regierung am Mittwochabend. Masken bleiben weiterhin Pflicht in Krankenhäusern sowie Altersheimen und Pflegeeinrichtungen, anderswo werden sie nur noch empfohlen.

red/Agenturen

Die Maskenpflicht war die letzte große Corona-Einschränkung, die in dem Nachbarland noch in Kraft war. Andere Maßnahmen, darunter die 3G-Regel, fielen bereits Ende Februar weg. Auch das Tragen der Masken wurde bereits gelockert, seit Anfang März braucht man sie in Schulen nicht mehr.

WEITERLESEN:
Slowenisches Gesundheitspersonal streikt
Pfeife Pfeifen
Die Maskenpflicht war bei unseren Nachbarn die letzte große Corona-Einschränkung, die noch in Kraft war. Jetzt wurde in Slowenien auch darauf gepfiffen.
Pexels.com