Chronologische Reihenfolge weiterer Artikel

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Wissenschaft
Corona

Anstieg der Infektionen und Ende bei Spitalsrückgang möglich

Mit dem Wiederanstieg der Corona-Infektionszahlen ist auch ein Ende der rückläufigen Entwicklung bei Spitalspatientinnen - und -patienten möglich. Das Covid-Prognosekonsortium ging im Update vom Mittwoch aber davon aus, dass die Zahlen auf Normal- und Intensivstationen in den kommenden zwei Wochen „annähernd gleich" bleiben. Doch es seien sowohl leichte Zuwächse als auch Rückgänge möglich, hieß es am Tag der Regierunsbekanntgabe des Endes aller Corona-Maßnahmen mit 30. Juni.

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Gesundheitspolitik
Schweiz

Aargauer Regierung heißt Beschwerde von Chefarzt teilweise gut

Die Aargauer Regierung heißt die Beschwerde eines früheren Chefarztes der Neurologie am Kantonsspital Aarau gegen einen Bußentscheid der Abteilung Gesundheit teilweise gut. Die Vorwürfe gegen den Beschuldigten müssten neu abgeklärt und beurteilt werden, teilte die Aargauer Staatskanzlei am Mittwoch mit.

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Gesundheitspolitik

Land Tirol erhöht Budget für Spitäler deutlich um 102 Millionen Euro

Die schwarz-rote Tiroler Landesregierung hat am Dienstag beschlossen, die öffentlichen Krankenanstalten mit zusätzlich 102 Millionen Euro auszustatten. Die Budgeterhöhung soll den Landeskrankenanstalten (65,3 Millionen Euro), Bezirkskrankenhäusern (30 Mio. Euro) und dem Krankenhaus Zams (6,7 Mio. Euro) zugute kommen. LH Anton Mattle (ÖVP) forderte erneut, dass im Zuge des derzeit zu verhandelnden Finanzausgleichs den Ländern mehr Geld für den Gesundheitsbereich zukommen soll.

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Wissenschaft

Österreichischer Mediziner Peter Nagele zum AAAS-Fellow gewählt

Der österreichische Mediziner Peter Nagele (51) wurde zum Fellow der American Association for the Advancement of Science (AAAS) gewählt. Wie die US-Forschungsvereinigung am Dienstag mitteilte, wird der Anästhesist für seine „herausragenden Beiträge zur neuropsychiatrischen Pharmakologie“ geehrt. Nagele leitete von 2018 bis 2022 die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin der Universität Chicago (USA).

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Gesundheitspolitik
Unzulässige Tablettenwerbung

Verbraucherzentrale siegt gegen Stada

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat einen juristischen Sieg gegen den hessischen Arzneihersteller Stada errungen. Sie zog gegen eine Werbeaussage des Konzerns zu einem Nahrungsergänzungsmittel bei Histaminintoleranz vor das Landgericht Frankfurt und bekam Recht, wie das Gericht am Mittwoch bestätigte. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Gesundheitspolitik
Weltkrebstag

Österreich bei Versorgungsausgaben im EU-Spitzenfeld

Österreich liegt bei den Pro-Kopf-Ausgaben für die Krebsversorgung im EU-Spitzenfeld. Deutschland und die Niederlande hatten 2018 jeweils 524 Euro pro Kopf an Gesamtkosten für Krebs aufgewendet und damit am meisten aller Mitgliedsländer. Österreich lag mit 440 Euro pro Kopf ebenfalls deutlich über dem EU-Schnitt von 326 Euro, teilte die OECD am Mittwoch mit. Rauchen und Alkohol als Risikofaktoren für Krebs seien jedoch hierzulande stärker verbreitet als in anderen EU-Staaten.

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Gesundheitspolitik
Deutschland

AOK-Chefin empfiehlt Maskenpflicht-Verlängerung für Kliniken und Heime bis Sommer

Die Vorsitzende des AOK-Bundesverbands hat eine Verlängerung der Maskenpflicht für Besucher in Kliniken und Pflegeheimen bis zum Frühsommer gefordert. „Wir müssen die vulnerablen Gruppen in Deutschland auch langfristig schützen“, sagte Kassen-Chefin Carola Reimann den Zeitungen der Funke Mediengruppe vom Mittwoch. Pflegebedürftige und Kranke benötigten einen besonderen Schutz.

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Gesundheitspolitik

Hungersnot droht Menschen in Somalia

Den Menschen am Horn von Afrika droht eine Hungersnot. Der Hilfsorganisation CARE zufolge wird prognostiziert, dass die sechste Regenzeit in Folge ausfällt. Bis in den März hinein dürften damit 6,3 Millionen Menschen von akuter Ernährungsunsicherheit betroffen sein, um 2,2 Millionen Menschen mehr als im Jahr zuvor. Finanzielle Mittel müssten dringend aufgestockt werden, damit Menschenleben gerettet werden können, so die Hilfsorganisation.

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Gesundheitspolitik
Sozialhilfe

Armutskonferenz fordert Verbesserungen

Die Armutskonferenz hat am Mittwoch auf Lücken in der neuen Sozialhilfe hingewiesen. Ziel eines modernen sozialen Netzes sollte sein, „dass es Grundrechte statt Almosen“ gibt, sagte Armutsexperte Martin Schenk von der Diakonie Österreich bei einer Pressekonferenz in Wien. Die Sozialhilfe versage in der Krise, so die Botschaft. In insgesamt 19 Punkten werden Reformen vorgeschlagen, allen voran im Bereich des Wohnbedarfs.

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Gesundheitspolitik
Gesundheitspersonal

Steirischer Landtag diskutierte Personalnöte in Spitälern

Ein Misstrauensantrag der FPÖ Steiermark, gerichtet an Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP), hat am Dienstag in der Sitzung des steiermärkischen Landtags Diskussionen ausgelöst. Schon vorher war klar, dass der Antrag keine Mehrheit finden wird. Die Debatte um das Gesundheitswesen gab es dennoch. Die Landesrätin stellte klar, dass niemand ein vollumfängliches 24 Stunden, sieben Tage pro Woche-Leistungsangebot mehr versprechen könne: „Die Zeiten sind vorbei."

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Wissenschaft
Fachkräftemangel

Jedes zweite Unternehmen verliert Umsatz

Der Fachkräftemangel in Österreich ist laut einer aktuellen Studie von EY so hoch ist wie nie zuvor. Nur jedes fünfte Unternehmen in Österreich plant, in den kommenden Monaten zusätzliche Leute einzustellen, für 87 Prozent der Unternehmen ist die Rekrutierung von Fachkräften eine große Herausforderung. Auch wenn die Beschäftigung im Land weiter wachsen wird, planen 15 Prozent der Unternehmen Stellenstreichungen. Jedes zweite Unternehmen beklagt Umsatzeinbußen.

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Gesundheitspolitik
Corona

Regierung legt am Mittwoch Fahrplan für Maßnahmen-Aus vor

Die Bundesregierung wird am Mittwoch dem Vernehmen nach den Fahrplan für das Ende der Corona-Maßnahmen vorlegen. Darin soll festgehalten werden, welche Krisenmaßnahmen zu welchem Zeitpunkt enden bzw. ins reguläre Gesundheitssystem übergeführt werden können, hieß es. Dies betrifft vor allem die Impfmöglichkeiten, Tests und die Abgabe von COVID-19-Medikamenten. Nähere inhaltliche Details lagen am Dienstagnachmittag noch nicht vor.

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Wissenschaft
Gebärmutterhalskrebs

HPV-Impfung ab Mittwoch bis zum 21. Lebensjahr kostenlos

Ab sofort erhalten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vom vollendeten 9. bis zum vollendeten 21. Lebensjahr die HPV-Impfung kostenlos. Humane Papillomaviren (HPV) sind die Hauptursache für viele Krebserkrankungen, etwa 90 Prozent der Fälle von Gebärmutterhalskrebs sind auf HP-Viren zurückzuführen. Die Impfungen können gratis bei Hausärztin oder Hausarzt, den Impfstellen der Länder, im Rahmen des Wehrdienstes und bei Schulimpfaktionen in Anspruch genommen werden.

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Gesundheitspolitik
Zentrum für Präzisionsmedizin

Baustart für Eric Kandel Institut

Am MedUni Campus AKH werden auf mehr als 6000 m² moderne Rahmenbedingungen für die Erforschung der Möglichkeiten personalisierter und digitaler Medizin geschaffen. Rund 200 Forscher:innen sollen bis Ende 2026 am Eric Kandel Institut – Zentrum für Präzisionsmedizin die optimale Infrastruktur vorfinden, um individuell auf einzelne Patient:innen zugeschnittene Präventions-, Diagnose- und Therapiemethoden zu entwickeln. Das Institut ist als wesentlicher Beitrag zur Sicherung der Vorreiterrolle des Wissenschaftsstandorts Wien zu sehen. Die Kosten in Höhe von rund 90 Millionen Euro werden aus Mitteln der EU und aus Spenden getragen.

 

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Wissenschaft
Forschungsergebnisse

Wie Algen zum Klima-Hoffnungsträger und Flugbenzin werden könnten

Algen und Seetang kennen wir als glibberigen Schleim, der beim Strandurlaub stört. Beliebter sind sie im japanischen Sushi. Aber neue Forschungsergebnisse, die im Fachblatt „Nature Sustainability“ veröffentlicht wurden, zeigen die wichtige Rolle, die Algen bei der Klimarettung, als Lebensmittel und sogar als grüner Treibstoff spielen. „Eines Tages könnten wir damit fliegen“, so der Studienleiter Scott Spillias zur APA.

https://app.medinlive.at/index.php/en/node/28
Gesellschaft
Coronavirus

Peking erreichte laut Behörden „vorläufig Herdenimmunität“

Chinas Hauptstadt Peking hat nach Angaben seiner Behörden „vorläufig Herdenimmunität“ erreicht. Die Corona-Infektionswelle „hat bereits ihren Höhepunkt erreicht und neigt sich dem Ende zu“, zitierte die Zeitung „Beijing News“ am Dienstag den stellvertretenden Direktor der Pekinger Seuchenschutzbehörde, Wang Quanyi. In Peking gebe es derzeit nur noch „sporadisch Infektionsfälle“, das Ansteckungsrisiko sei „relativ gering“.