Wiener Ärztekammer

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
Wiener Ärztekammer

Aufwertung der Lehrpraxis ist richtiger Schritt

Die Sektion Turnusärzte der Ärztekammer für Wien begrüßt die vom Gesundheitsministerium geplante Aufwertung der Allgemeinmedizin zum eigenständigen Fachgebiet. Damit verbunden ist eine Verlängerung der für die spätere Laufbahn eminent wichtigen Lehrpraxis auf zwei Jahre bzw. der gesamten Ausbildung auf fünf Jahre. Die Kritik der Bundesländer und Sozialversicherer rund um die Fachärztinnenausbildung in der Allgemein- und Familienmedizin ist für die Sektionsleitung nicht nachvollziehbar.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
  (Update)

Zum Tod von Franz Bittner

Wiener Ärztekammer betrauert „Gewerkschafter mit Handschlagqualität"

Der ehemalige sozialdemokratische Gewerkschafter und Gesundheitsfunktionär Franz Bittner ist tot. Er starb wenige Tage vor seinem 70. Geburtstag nach kurzer, schwerer Krankheit.Mit Bittner sei ein Gewerkschafter und Gesundheitsfunktionär gegangen, der sich immer „mit ganzem Herzen dem Einsatz für die Patientinnen und Patienten verschrieben hat“, betrauert Ärztekammerpräsident Johannes Steinhart.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
Spitäler

Wiener Ärztekammer ruft zu Protestmarsch auf

Die Wiener Ärztekammer will die Mediziner:innen in den Spitälern vorerst doch nicht zum Streik aufrufen. Stattdessen ist ein Protestmarsch am 4. Dezember geplant. Das wurde am Dienstag in einer Pressekonferenz mitgeteilt. Man wolle nicht in der Grippewelle streiken, wurde betont. Bei der Demo will die Kammer ihren Forderungen Nachdruck verleihen.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
Wiener Ärztekammer

Reform des Apothekengesetzes birgt gesundheitliche Risiken

Der von Gesundheitsminister Johannes Rauch bekannt gegebene Entwurf zur Reform des Apothekengesetzes stößt bei der Obfrau der Kurie niedergelassene Ärzte der Ärztekammer für Wien auf Kritik. Die Apotheken sollen mit der Erweiterung ihrer Möglichkeiten den Ärzt:innen Arbeit abnehmen, dabei werde aber nicht berücksichtigt, „dass dieser Weg nur Mehrarbeit produziert“.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
  (Update)

Wiener Ärztekammer

Kurienobmann Huber kündigt Rücktritt an

Der Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte in der Wiener Ärztekammer, Erik Randall Huber, will zurücktreten. Ein entsprechendes internes Schreiben, das der „Dossier“-Journalist Ashwien Sankholkar via „X“ (vormals Twitter) verbreitet hat, sei „grundsätzlich echt“, wie Huber  bestätigte. Mehr wolle er vorerst aber noch nicht dazu sagen, fügte er hinzu. Huber hatte bereits vor Monaten erklärt, dass er gehen wolle. Damals konnte er umgestimmt werden.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
Wiener Ärztekammer

Steinhart und Szekeres beklagen Imageschaden

Der Wiener Ärztekammer-Präsident Johannes Steinhart und sein Vorgänger Thomas Szekeres haben am Mittwoch den durch den aktuellen internen Konflikt entstandenen „Imageschaden“ in der Standesvertretung beklagt. Der Grund liegt laut Szekeres im „destruktiven“ Verhalten einiger Funktionäre, Steinhart sprach von einer „kleinen Gruppe von Funktionären“, die den Präsidenten „wegschieben“ wollten. Er lade alle „konstruktiven“ Kräfte ein, an einer funktionierenden Kammer zu arbeiten.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer

Wiener Ärztekammer: Vorstandsmitglieder fordern Steinhart-Rücktritt

Der Machtkampf in der Wiener Ärztekammer geht weiter: Nachdem am Dienstag alle Präsidiumsmitglieder abseits von Präsident Johannes Steinhart diesen zum Rücktritt aufgefordert hatten, verlangte am Mittwoch eine laut Eigenangaben „überwältigende Mehrheit des Vorstands“ ebenfalls den Rücktritt, wie es in einer Aussendung eines Zusammenschlusses mehrerer Kammer-Fraktionen hieß. Außerdem beantragte diese Koalition die Einberufung der Vollversammlung.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
Wiener Ärztekammer

Szekeres startet Petition für Neuwahlen

Der frühere Präsident der Wiener und der Österreichischen Ärztekammer, Thomas Szekeres, fordert Neuwahlen in der Wiener Ärztekammer. Aus diesem Grund hat seine Fraktion, das Team Szekeres, nun eine Petition gestartet, die an die Wiener Ärzteschaft mit Bitte um Unterzeichnung geschickt wird. Er übt harsche Kritik an den jüngsten internen Querelen in der Kammer. Diese sei „mit sich selbst beschäftigt“, beklagte er.

 

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
Darmkrebsvorsorge

Screeningprogramme: Fokus auf Koloskopie statt Schnelltests

Die Wiener Ärztekammer begrüßt grundsätzlich das von der Bundesregierung angekündigte österreichweite Darmkrebs-Screening-Programm. Das Projekt, bei dem Wien eine von drei Pilotregionen sein soll, bevor es österreichweit ausgerollt wird, „kann aber nur dann nachhaltig funktionieren, wenn die Ärzteschaft bereits in der Planungsphase und klarerweise in der Umsetzungsphase aktiv eingebunden wird“, betont Erik Randall Huber, Vizepräsident der Ärztekammer für Wien und Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte. 

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
  (Update)

Tirols Ärztekammerpräsident Kastner gegen Steinhart-Rücktritt

Nachdem Salzburgs Ärztekammerchef Karl Forstner den Rücktritt von Johannes Steinhart als Präsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) wegen staatsanwaltschaftlicher Untreueermittlungen gefordert hat, bekommt der oberste Ärztevertreter Rückendeckung aus Tirol. Steinhart müsse nicht zurücktreten, es gelte die Unschuldsvermutung, sagte Tirols Ärztekammerpräsident Stefan Kastner. Die Aufforderung seines Salzburger Kollegen sei „entbehrlich“ gewesen.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
  (Update)

Spitäler

Warnstreik in der Wiener Klinik Ottakring

In der Zentralen Notaufnahme (ZNA) der Klinik Ottakring wurde heute, Freitag, ein einstündiger Warnstreik abgehalten. Ab 10.00 Uhr protestierte dort das medizinische Personal gegen die Arbeitsbedingungen. Vor der Einrichtung sowie auch vor dem Spital wurden Kundgebungen abgehalten. Auf Plakaten und in Reden wurde dabei auf die Anliegen verwiesen.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
Wiener Ärztekammer

Querelen flammen vor Vollversammlung wieder auf

In der Wiener Ärztekammer findet am Dienstag eine Vollversammlung statt. An sich handelt es sich um eine Routinesitzung. Doch die internen Querelen der vergangenen Monate dürften dort erneut Thema sein, wie bereits im Vorfeld klar geworden ist. Denn am Vormittag sorgten einige Fraktionen mit einer Aussendung für Staunen. Der Obmann der Kurie der niedergelassenen Ärzte, Erik Randall Huber, wird sich aus seiner Funktion zurückziehen, hieß es darin. Dieser zeigte sich erbost.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
Ärztekammer für Wien

Umstrukturierung im Kammeramt

Einstimmiger Präsidiumsbeschluss für Meldody Buchegger-Golabi als neue Kammeramtsdirektorin neben dem bisherigen Kammeramtsdirektor Holzgruber: In der gestrigen Präsidiumssitzung der Ärztekammer für Wien wurde eine Umstrukturierung des Kammeramts einstimmig beschlossen: Neue Kammeramtsdirektorin ist ab sofort Melody Buchegger-Golabi. Ihr wurde die Führung des Kammeramts inklusive der Personalverantwortung übertragen.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
Perspektiven& Impulse

„Hass - die dunkle Leidenschaft"

„Hass - die dunkle Leidenschaft": Das heuer erschienene Buch des bekannten Psychiaters Reinhard Haller wurde letzte Woche im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Perspektiven& Impulse“ im Palais Lobkowitz vorgestellt.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
med:hub

„Holt euch eure Ausbildung und bleibt unbequem!"

Vorhang auf für „med:hub“: Im Mittelpunkt des Vernetzungs- und Diskussionsforums rund um die ärztliche Ausbildung stand bei der Premiere wenig überraschend und omnipräsent das Thema Zeit: Zu wenig Zeit der Ausbildenden für den Nachwuchs, zu viel Zeit, die in den Augen vieler Jungmediziner mit eher sinnlosen Tätigkeiten verschwendet wird, und zu wenig flexible Zeit während der Ausbildung. Die Wiener Ärztekammer will mit diesem Format, einem Mix aus Workshops, konfrontativen Debatten mit Entscheidungsträgern und Input aus der Praxis, neue Wege einschlagen.

https://app.medinlive.at/stichworte/2162
Wiener Ärztekammer
Wiener Ärztekammer

„Ewiges Abladen von Zuständigkeiten muss ein Ende haben“

Erstaunt hat die Wiener Ärztekammer die jüngsten medialen Aussagen von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker vernommen, wonach nun plötzlich der niedergelassene Bereich Schuld an der Misere im Wiener Spitalswesen habe. Sowohl Stefan Ferenci, Obmann der Kurie angestellte Ärzte und Vizepräsident der Ärztekammer für Wien als auch Erik Randall Huber, Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Ärztekammer für Wien, sehen darin eine völlige Kapitulation seitens der Politik, die Probleme selbst in die Hand zu nehmen.