Medizinstudium

https://app.medinlive.at/stichworte/541
Medizinstudium
Medizinstudium

ÖGK fordert „Landarztquote“ bei Medizin-Aufnahmetest

Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) fordert angesichts des zunehmenden Hausärzte-Mangels vor allem am Land die Einführung einer „Landarztquote“ beim Aufnahmeverfahren für das Medizinstudium. Arbeitnehmerobmann Andreas Huss kritisiert außerdem die rigide Zulassung zum Studium (auf einen Studienplatz kommen zehn Bewerber) und zu früh einsetzende Spezialisierungen, wodurch es trotz eines Rekords an öffentlich ausgebildeten Ärzten zu wenig Allgemeinmediziner gebe.

https://app.medinlive.at/stichworte/541
Medizinstudium
Interview

Studieren und Corona: Pendeln zwischen Ausnahmesituation und neuer Routine

Über Schülerinnen und Schüler und die vertrackte Situation im Bildungsbereich wurde rund um die unterschiedlich langen Lockdowns viel gesprochen. Die Studierenden, die seit Monaten zu sehr großen Teilen ebenfalls keinen Präsenzunterricht haben, waren dagegen eher eine Marginalie. medinlive sprach mit einer Studentin, die momentan im letzten Studienjahr ist, über ihre Eindrücke.

 

https://app.medinlive.at/stichworte/541
Medizinstudium
Medizinstudium

Deutlich mehr Frauen unter Neo-Studierenden

Insgesamt 12.960 Bewerberinnen und Bewerber hatten Anfang Juli an den MedAT-Aufnahmeverfahren für die Medizin-Studienplätze in Wien, Innsbruck, Graz und an der Medizinischen Fakultät in Linz teilgenommen. Jetzt wurde die Verteilung der insgesamt 1.680 Studienplätze für Medizin für das kommende Studienjahr bekanntgeben.