USA

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA

Trump stichelt mit Arztbrief gegen US-Präsident Biden

Ex-US-Präsident Donald Trump stichelt ausgerechnet an Joe Bidens 81. Geburtstag gegen seinen vier Jahre älteren Nachfolger im Amt. Trump veröffentlichte am Montag einen Brief, bei dem es sich um eine fachliche Einschätzung seines Arztes handeln soll, der ihm einen „ausgezeichneten“ Gesundheitszustand attestiere. Die Veröffentlichung des Schreibens ist ein offenkundiges Wahlkampfmanöver, die Seriosität des Schreibens und der durchgeführten Untersuchungen fraglich.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
  (Update)

NOAA-Einschätzung

US-Behörde: 2023 wird wohl wärmstes Jahr seit Aufzeichnungsbeginn

Das aktuelle Jahr wird nach Einschätzung der US-Klimabehörde NOAA mit einer Wahrscheinlichkeit von mehr als 99 Prozent das wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen vor 174 Jahren werden. Der Oktober sei weltweit im Durchschnitt der wärmste solche Monat seit Beginn der Aufzeichnungen gewesen und auch der Zeitraum von Jänner bis Oktober sei wärmer als je zuvor gemessen gewesen, teilte die NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) am Mittwoch mit.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
Gesundheitsrisiko

New York verklagt PepsiCo wegen Plastikmüll

Der Bundesstaat New York hat den Getränkeriesen PepsiCo wegen der Umweltverschmutzung durch weggeworfene Plastikflaschen und -verpackungen verklagt. In der ersten Klage eines Bundesstaates gegen einen großen Hersteller wirft Generalstaatsanwältin Letitia James PepsiCo vor, durch seine Marken für mehr als 17 Prozent des Mülls in der Nähe des Flusses Upstate Buffalo verantwortlich zu sein und damit ein öffentliches Ärgernis zu verursachen.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA

Neue Gentechnik - Unvorhersehbare Gefahr oder doch Zukunftschance?

Mit ihrem Vorschlag, einige Verfahren der Neuen Gentechnik (NGT) in der Landwirtschaft mit lockeren Auflagen in der klassischen Gentechnik zu versehen, stieß die EU-Kommission auf deutliche Ablehnung vonseiten der Gentechnik-Skeptiker, wie auch auf Zustimmung aus dem Agrarsektor. Österreichische Wissenschaftsinstitutionen appellierten hingegen dafür, NGT „vorurteilsfrei, aufgeschlossen und auf Basis wissenschaftlicher Evidenz“ zu bewerten.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
„Bahnbrechender Erfolg“

Ärzt:innen in den USA transplantieren weltweit erstmals komplettes Auge

Mediziner:innen in den USA ist nach eigenen Angaben weltweit erstmals die Transplantation eines kompletten Auges gelungen. Unklar ist allerdings, ob der Patient mit dem Auge jemals wird sehen können, wie das Ärzt:innenteam des New Yorker Universitätskrankenhauses NYU Langone Health am Donnerstag mitteilte. Seit der 21-stündigen Operation vom vergangenen Mai habe das transplantierte Auge aber „bemerkenswerte Zeichen der Gesundheit“ gezeigt.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA

Pharmakonzern Pfizer in die roten Zahlen gerutscht

Der US-Pharmariese Pfizer ist im vergangenen Quartal wegen der weggebrochenen Nachfrage nach Covid-Medikamenten in die roten Zahlen gerutscht. Der Hersteller musste rund 5,6 Mrd. US-Dollar (rund 5,3 Mrd. Euro) auf seine Lagerbestände abschreiben. Unter dem Strich stand so für die drei Monate von Juli bis Ende September ein Verlust von fast 2,4 Mrd. US-Dollar nach einem Gewinn von gut 8,6 Mrd. US-Dollar noch vor einem Jahr, wie der Konzern am Dienstag mitteilte.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
Studie

„Wir wollen Ihre Mäuse“ - US-Forscher suchen städtische Nagetiere

Mäuse dringend gesucht: US-Forscher brauchen Großstadt-Nager für eine Untersuchung. „Wir wollen Ihre Mäuse!“, schrieben Wissenschafter der Drexel University in Philadelphia kürzlich auf einem Flugblatt, das im Internet kursiert. Bedingung: Sie müssen aus Wohnungen oder Geschäften in den Städten New York, Philadelphia oder Richmond stammen. Dafür möchte das Forschungsteam Lebendfallen in den Wohnungen der freiwilligen Teilnehmer aufstellen und die gefangenen Tiere einsammeln.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
Xenotransplantation

Chirurg: Schweineherz-Patient hat „Chance, dass er lange überlebt“

Der renommierte Münchner Herzchirurg Bruno Reichart erwartet für den weltweit zweiten Patienten mit einem Schweineherz gute Überlebenschancen. Der 58 Jahre alte Mann, der an der Uniklinik in Baltimore in den USA vor kurzem das Herz eines gentechnisch veränderten Schweines eingepflanzt bekommen hatte, habe vor der Operation einen Herzstillstand erlitten und sei sehr krank gewesen, sagte Reichart der Deutschen Presse-Agentur. Aber: „Er hat wirklich eine Chance, dass er lange überlebt.“

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
Gerichtssache

US-Berufungsgericht unterstützt Roche-Position in Patentstreit

Der Schweizer Pharmariese Roche hat in den USA einen Patentstreit über ein Schlüsselmedikament für sich entschieden. Ein US-Berufungsgericht kam am Mittwoch zu dem Schluss, dass das Hämophiliemedikament Hemlibra von Roche nicht gegen ein Patent des japanischen Konkurrenten Takeda verstößt.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA

Streit um Abtreibungspille in USA: Firma wendet sich an Supreme Court

In den juristischen Streit um die Abtreibungspille Mifepriston in den USA hat sich ein Vertreiber des Medikaments eingeschaltet. Das Unternehmen Danco Laboratories forderte den Obersten Gerichtshof des Landes am Freitag dazu auf, sich inhaltlich mit dem Fall zu befassen und drohende Zugangsbeschränkungen aufzuheben. Das geht aus einem entsprechenden Gerichtsdokument hervor. Darin heißt es, der Fall sei für Mädchen und Frauen, Gesundheitseinrichtungen und die Bundesstaaten von enormer Bedeutung.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
Transplantation

In Menschen transplantierte Schweineniere funktioniert seit mehr als einem Monat

Mediziner:innen in den USA haben bei der Transplantation von Tierorganen in Menschen einen weiteren Fortschritt erzielt. Eine in einen hirntoten Patienten eingesetzte, genetisch veränderte Schweineniere funktioniert inzwischen schon seit 32 Tagen und damit länger als bei anderen vergleichbaren Versuchen, wie die Forscher am Mittwoch mitteilten.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA

Mehr Geld für Musks Gehirn-Implantate-Firma Neuralink

Elon Musks Firma Neuralink, die das Gehirn mit Hilfe von Implantaten mit einem Computer verbinden will, hat sich frisches Geld bei Investoren besorgt. Die 280 Millionen Dollar (gut 254 Mio Euro) schwere Finanzierungsrunde sei vom Wagniskapitalgeber Founders Fund des Technologie-Investors Peter Thiel angeführt worden, teilte Neuralink am Montag mit.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA

Richterin setzt Abtreibungsverbot in Texas zeitweise für Notfälle aus

Ein Gericht im US-Bundesstaat Texas hat angeordnet, dass Ärzt:innen für die Einschätzung einer Notsituation bei Abtreibungen nicht strafrechtlich verfolgt werden dürfen. Eine Gruppe von Frauen und Ärzt:innen hatte eine Klage gegen die Abtreibungsverbote in Texas eingereicht. Sie argumentierten, medizinische Ausnahmen seien nicht klar definiert, was bei Ärzt:innen Unsicherheit auslöse. Eine Richterin stimmte dieser Einschätzung in ihrem schriftlichen Urteil am Freitag zu.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA

Riesige Long-Covid-Forschungsinitiative in den USA

Die USA wollen mit einem enormen Aufwand zu wirksamen Maßnahmen gegen Long-Covid kommen. Jetzt wurde mit Finanzmitteln von mehr als einer Milliarde US-Dollar das sogenannte Recover-Projekt gestartet, in dem zumindest elf mögliche Therapien gegen schwere Folgeprobleme durch Covid-19 getestet werden, teilten die nationalen US-Gesundheitsinstitute (NIH) mit.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA

Deutschland prescht bei Lungenkrebs-Screening vor

Erst vor wenigen Tagen hat die Österreichische Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP) die Entwicklung eines Plans für ein Lungenkrebs-Früherkennungsprogramms angekündigt. Unter den mit Österreich am besten vergleichbaren Staaten prescht jetzt Deutschland vor. Ein Gesetzesentwurf legt bereits die Voraussetzungen für das Screening fest: Untersucht werden sollen starke Raucher zwischen dem 50. und 76. Lebensjahr.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
Vor der COP28

Klimagespräche mit China laut Kerry „konstruktiv, aber kompliziert“

Die Gespräche zwischen China und USA über den gemeinsamen Kampf gegen die Erderwärmung sind nach Angaben des US-Klimabeauftragten John Kerry „konstruktiv, aber kompliziert“. Beide Seiten würden sich immer noch mit politischen „Äußerlichkeiten“ einschließlich Taiwan befassen, sagte Kerry am Mittwoch in Peking gegenüber Reportern. „Wir versuchen, den Prozess, an dem wir jahrelang gearbeitet haben, wieder in Gang zu bringen“.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
Hitze

Süden und Westen der USA leidet

Im Westen und Süden der USA haben am Sonntag Millionen Menschen unerbittliche Hitze mit neuen Rekordtemperaturen zu spüren bekommen. Der Nationale Wetterdienst NWS warnte erneut vor der „drückenden und äußerst gefährlichen Hitzewelle“. In Kanada beklagte die seit Wochen gegen die verheerenden Waldbrände ankämpfende Feuerwehr inzwischen den zweiten Todesfall in ihren Reihen. In einigen Teilen Nevadas und Südkaliforniens wurden 46 Grad Celsius gemessen.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
Genehmigung

Erste rezeptfreie Antibabypille in den USA zugelassen

In den USA ist erstmals eine rezeptfreie Verhütungspille zugelassen worden. Die US-Arzneimittelbehörde FDA erteilte am Donnerstag der Antibabypille Opill des Pharmakonzerns Perrigo eine entsprechende Genehmigung. Die östrogenfreie Minipille kann damit künftig in Drogerien, Supermärkten und im Internet ohne ärztliches Rezept gekauft werden. Das bedeutet eine deutliche Vereinfachung des Zugangs zu Verhütungsmitteln in den USA.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
Umfrage

Mentale Gesundheit in den USA: 90 Prozent der Amerikaner sehen Krise

Die USA stecken in einer Psychokrise. Jeder Fünfte leidet unter einer psychischen Erkrankung. Die seit Jahren grassierende Opioid-Krise hält das Land in seinen Bann, die Corona-Pandemie zu einer weiteren Eskalation geführt. Das sehen auch die US-Bürger. In einer Umfrage von CNN mit dem renommierten Forschungsinstitut Kaiser Family Foundation (KFF) gaben 90 Prozent der Erwachsenen an, dass die Vereinigten Staaten eine Krise der psychischen Gesundheit erleben.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
Gesetzesentwurf

San Diego dringt auf reproduktive Freiheit

In San Diego dringen mehrere Mitglieder des Stadtrates auf freien Zugang zur Abtreibung. In einer Stadtratssitzung am Dienstag sollen sie einen Antrag einbringen, der, wenn er angenommen wird, San Diego zu einer „sicheren Stadt für reproduktive Freiheit und Zugang zur Abtreibung“ erklären würde.

https://app.medinlive.at/stichworte/693
USA
Coronavirus

Die USA gerät wieder ins Straucheln

Es war US-Präsident Joe Biden selbst, der kürzlich meinte, dass sich das Coronavirus in den USA derzeit „wie ein Lauffeuer unter den Ungeimpften“ verbreite. Vor allem in den Bundesstaaten mit geringerer Impfquote sei ihm zufolge die Rate der Infektionen „zehn bis zwanzig Mal so hoch“ wie in den Staaten mit der höchsten Impfquote. Bereits Tage zuvor hat sich auch US-Gesundheitsexperte Anthony Fauci besorgt gezeigt – über die erneut steigenden Zahlen, aber auch über das geringe Tempo bei den Impfungen. Wir blicken in die USA.