Studie

https://app.medinlive.at/stichworte/942
Studie
Corona-Impfstoff

Viele Antikörper auch sechs Monate nach Moderna-Injektion

Auch ein halbes Jahr nach der vollständigen Corona-Impfung mit dem mRNA-Impfstoff von Moderna bleibt der Schutz einer neuen Studie zufolge hoch. Ein Langzeittest mit 33 Probanden habe sechs Monate nach der zweiten Impfung in allen Altersklassen ein weiterhin hohes Niveau an Antikörpern gegen Covid-19 gezeigt, berichten US-Experten im „New England Journal of Medicine“ (NEJM). Die Studie werde weitergeführt, um die Wirksamkeit des Vakzins über längere Zeit beobachten zu können.

https://app.medinlive.at/stichworte/942
Studie
Coronavirus

Schwangere geben laut Studie Antikörper an Babys weiter

Schwangere Frauen geben einer US-Studie zufolge nach einer Corona-Impfung Antikörper an ihr Baby weiter. Später könne es diese auch über die Muttermilch bekommen. Bei den schwangeren und stillenden Frauen selbst führe die Impfung zudem „hochwirksam“ zur Bildung von Antikörpern, schrieben Wissenschafter verschiedener US-Universitäten in einer im Fachjournal „American Journal of Obstetrics and Gynecology“ veröffentlichten Studie.

https://app.medinlive.at/stichworte/942
Studie

Kaum unerkannte Infektionen an den Schulen

Seit einigen Wochen werden unter Kindern und Jugendlichen in vielen Bundesländern die meisten Corona-Fälle registriert. Trotzdem wurden in der dritten Schulgurgelstudie, die vom 1. bis 18. März durchgeführt wurde, nur 16 von 7.523 Schülern und Lehrern positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Die geringe Dunkelziffer von 0,21 Prozent bedeute nicht, dass Kinder keine Rolle im Pandemiegeschehen spielen, so Studieninitiator Michael Wagner: „Sie werden nun nur vermehrt gefunden.“

https://app.medinlive.at/stichworte/942
Studie
Studie

Deutschland: Schlechtere mentale Gesundheit von Kindern im ersten Lockdown

Kinder und Jugendliche waren einer Studie zufolge im Corona-Lockdown vor einem Jahr psychisch schlechter drauf als sonst. Nach der am Donnerstag veröffentlichten Erhebung des Karlsruher Instituts für Technologie und der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe hatte die Pandemie einen deutlich negativen Einfluss auf deren mentale Gesundheit. Wer vorher aber schon besser drauf war als andere, fühlte sich demnach auch im Lockdown besser und war aktiver.

https://app.medinlive.at/stichworte/942
Studie
Moderna

US-Unternehmen testet seinen Corona-Impfstoff an tausenden Kindern

Das US-Unternehmen Moderna prüft die Wirksamkeit und Verträglichkeit seines Corona-Impfstoffs bei Kindern mit einer Testreihe bei unter Zwölfjährigen. Die klinischen Tests an Kindern in den USA und Kanada hätten bereits begonnen, teilte Moderna am Dienstag mit. Insgesamt rund 6750 gesunde Kinder im Alter von sechs Monaten bis 11 Jahren sollen demnach daran teilnehmen.

https://app.medinlive.at/stichworte/942
Studie
Coronavirus

Wachau-Studie belegt hohe Infektionsdunkelziffer

Die Antikörper-Studie in der Wachau hat in Sachen Corona-Infektionen eine hohe Dunkelziffer zutage gebracht. Nach Angaben der Danube Private University (DPU) sind realistischerweise 25 bis 29 Prozent der Einwohner von Weißenkirchen (Bezirk Krems) mit SARS-CoV2 in Kontakt gekommen. Positive Tests lagen jedoch nur bei 6,34 Prozent vor. Eine weitere Erkenntnis der Studie: Die Haltbarkeit von Antikörpern beträgt auf Grundlage der Daten acht bis elf Monate.

https://app.medinlive.at/stichworte/942
Studie
Studie

Luftverschmutzung verschlechtert Lungenfunktion und fördert COPD

Luftverschmutzung beschleunigt die Alterung der Lunge und erhöht das Risiko einer chronischen Lungenerkrankung – so das Ergebnis einer Querschnittstudie des McGill University Health Centre in Montreal. Einmal mehr wird damit deutlich, wie schädlich die weltweite Luftverschmutzung für die Gesundheit ist.